deutsch english

Firmenportrait

Die im Jahre 1995 von Bijan Foroohari nach langjähriger Erfahrung als Kapitän gegründete Reederei Foroohari hat ihren Firmensitz in der historisch bedeutsamen Hafenstadt Stade. Herr Foroohari stammt aus einer alten persischen Seefahrerfamilie und bekam die Liebe zur Schiffahrt praktisch „in die Wiege gelegt“.

Die beschauliche Kleinstadt liegt nur 35 km vom Hamburger Hafen entfernt, der zu einem der größten Umschlagplätze Europas zählt und schnell mit dem Auto zu erreichen ist.

Im Gründungsjahr startete mit der MV „Esperanza“, einem 4000 dwt Containerschiff, die Karriere des Unternehmens welches in den folgenden Jahren stetig expandierte. Die bestehende Flotte umfasst nunmehr bereits 23 Schiffe.

Auch räumlich musste immer wieder den Anforderungen eines expandierenden Unternehmens nachgekommen werden, weshalb zuletzt 2009 der Umzug in das neue Bürogebäude direkt am Stader Hafen und unweit der historischen Altstadt erfolgte.

Unser modernes Großraumbüro ermöglicht eine schnelle Kommunikation und dient der Vernetzung und der Optimierung der Teamarbeit.

Mit Ausnahme der beiden Neubauten aus dem Jahr 2009 (MS „BF Ipanema“ und MS „BF Copacabana“) ist unsere Flotte in der honorablen Traditionswerft J.J Sietas in Hamburg gefertigt worden.

Dabei sind nur Maschinen und Teile großer namhafter Hersteller verbaut worden, um deren Langlebigkeit und Arbeitsqualität zu gewährleisten.

Als Garant für Zuverlässigkeit und Professionalität bewahren wir in jeder Situation den Überblick – ganz wie es auch stets auf See erforderlich ist.

Die Koordination der Flotte und das Management des Unternehmens wird von einem hochqualifizierten, aus seeerfahrenen Kapitänen und Schiffsingenieuren bestehenden Team, übernommen. Hierbei liegt die Stärke in der engen Vernetzung von Management und Schiffsführung, so dass ein reibungsloser Arbeitsalltag für die weltweit kooperierenden Schiffe gewährleistet werden kann.

Die fachbezogene Organisation und umfassende Kompetenz der einzelnen Schiffe, die durch den Einsatz internationaler und permanent geschulter Schiffsbesatzungen begründet wird, sichert nicht zuletzt durch die hohen Qualitätsstandards die weltweite Wettbewerbsfähigkeit der Reederei Foroohari sowie deren Operationseffizienz.